So soll es aussehen

Wir haben viel vor in dem Gebäude, das dem Spitalfonds Villingen gehört und das in den vergangenen Jahren ausschließlich als DRK-Seniorentreff genutzt worden war: Diese Nutzung wird es auch weiterhin geben, zudem wird die Katzenmusik die laufenden Kosten wie Strom, Wasser und Heizung sogar alleine tragen. Darüber hinaus wird jedoch noch deutlich mehr Leben in das Gebäude mit der Adresse Rietgasse 2 einziehen! Der große Raum des insgesamt 280 Quadratmeter großen Gebäudes wird als eigentliches Stüble ausgebaut, also Versammlungs- und Veranstaltungsort gleichermaßen sein. Hier wird der DRK-Seniorentreff sein Zuhause haben können, aber auch Raum sein für die Senioren- und Jugendarbeit des Vereins. Darüber hinaus wird das Stüble ganzjährig bewirtet. Im abgeteilten und etwas kleineren Nebenraum entsteht das „Vereinszimmer“, das für Sitzungen des Vorstands, aber auch für Proben der Ballgruppen genutzt wird. Hier sollen auch repräsentative Stücke aus der Vereinsgeschichte ausgestellt werden. Das Stüble „Zur hoorige Katz‘“ löst damit ein jahrelanges Provisorium ab: Lange Zeit mussten Veranstaltungen und Proben des Vereins in der Wagenhalle im Industriegebiet am Unteren Dammweg abgehalten werden – eine oftmals zugige und ungemütliche Angelegenheit, die mit den neuen Räumen endlich der Vergangenheit angehören wird.

Das neue Stüble

Das wird hier stattfinden

Einen Raum mit Leben zu füllen bedeutet, ihn für eine Vielzahl von Menschen zugänglich zu machen: Das wird während der Fasnet kein Problem sein, denn als Stüble der Katzenmusik in direkter Nähe des närrischen Treibens in und um das Riet werden hier ohne Zweifel Narren aller Vereine und Zünfte ein und aus gehen. Und natürlich finden hier auch unsere Gäste aus Nah und Fern während der Fasnet einen festen Anlaufpunkt. Doch auch unter dem Jahr soll das Stüble „Zur hoorige Katz‘“ für Leben im Riet sorgen: An Mittwochnachmittagen öffnen wir das Stüble für alle Senioren. An Freitagabenden und Samstagvormittags werden wir mit einem Wirte-Team aus Vorständen und Vereinsmitgliedern das Stüble als Gaststätte betreiben.
Darüber hinaus sind die Räume des Stübles idealer Treff punkt für Sitzungen unserer Gremien, für Proben und Besprechungen sowie für weitere Anlässe.
Sie sehen: Wir öffnen unsere Türen für die Allgemeinheit, nutzen die neuen Möglichkeiten für die Pflege und Weiterschreibung von Villinger Fasnetkultur und beziehen alle Generationen mit ein.

„Im Riet sind wir
verwurzelt. Jetzt kehren
wir nach Hause zurück.
Helfen Sie mit!“

Liebe Freunde der Katzenmusik,

wir kommen nach Hause. Nach jahrelanger Suche haben wir mit dem Domizil am Romäusturm endlich einen Platz gefunden, der nicht nur die angemessene Heimat des Katzenmusik Verein „Miau“ Villingen 1872 e.V. ist, sondern auch an einem Ort liegt, mit dem unser Verein viel verbindet: Im Riet haben wir unsere Wurzeln, im Romäusturm schläft unser Kater bis zur neuen Fasnet durch, gepfl egt von der Katzemotter, bewacht von der Rietbollizei und alljährlich für die Fasnet freigelassen vom Rietbürgermoaschter. Im Riet schlägt unser närrisches Herz, mit diesem Viertel Villingens fühlen wir uns besonders verbunden, hier sind wir mit unserem neuen Stüble goldrichtig.
Denn unser neues Stüble löst bald das weit abseits gelegene Provisorium „Wagenbauhalle“ als Standort unseres Vereins ab: Endlich haben wir einen zentral gelegenen und gut erreichbaren Raum für unsere ganzjährigen Angebote, können unsere Aktivitäten rund um die Jugend- und Seniorenarbeit auf neue Beine stellen, aber auch die bald 150-jährige Geschichte unseres Vereins angemessen präsentieren. Wir bitten Sie daher, unseren Beitrag zur Villinger Fasnetkultur im Besonderen, aber auch unsere Ergänzung des sozialen täglichen Lebens in der historischen Innenstadt zu unterstützen: Mit Geld- und Sachspenden können Sie uns helfen, unser Stüble am Fuß des Romäusturms um- und auszubauen, damit wir mit unserer Arbeit für die Villinger Fasnet und Villinger Gemeinschaft vorankommen. Was wir genau vorhaben, das erfahren Sie auf den folgenden Seiten.
Wir zählen auf Sie – im Voraus bereits herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Dominik Schaaf
1. Vorstand, Generalfeldmarschall

Wer wir sind

So können Sie uns unterstüzen!

Das neue Stüble

Das haben Sie davon

Wie Sie auf den vorangegangenen Seiten gesehen haben, ist Ihre Hilfe bei uns
an der richtigen Adresse, denn wir tragen als Verein viel zum gelingenden Zusammenleben in unserer Stadt bei – helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Um- und Ausbauarbeiten für das neue Zuhause der Katzenmusik Villingen!

Für großzügige Spender wartet eine besondere Belohnung: Neben der natürlich für
jede Spende ab 200,- € ausgestellten Spendenbescheinigung (bis 200,- € genügt der Überweisungsnachweis als Spendenbescheinigung), die Sie steuerlich geltend machen können, erhalten Unterstützer und Förderer ab einem Spendenwert von 1000,- € einen Ehrenplatz im neuen Stüble. Wir taufen eine der Figuren auf dem großen Wandbild, das im Stüble entstehen wird, auf Ihren Namen und verewigen Sie so für alle sichtbar als Gönner unseres Projekts!

So wird´s gemacht:

Unterstützen ist ganz einfach:

Geldspenden überweisen Sie auf eines unserer Konten*. Bitte geben Sie zu Ihrer Überweisung das Stichwort „Stüble-Spende“ sowie Ihre Postanschrift an, damit wir Ihnen ggf. eine Spendenbescheinigung ausstellen können!

Sie möchten uns lieber eine Sachspende zukommen lassen?

Wir freuen uns über geeignetes Baumaterial oder Möbel für unser Stüble! Bitte wenden Sie sich jedoch zunächst an unseren Vorstand (info@katzenmusik-villingen.de) und stimmen Sie mit ihm ab, welche Sachspenden sinnvoll sind!

Sie sind Handwerker oder handwerklich begabt und möchten als Unterstützer unseres Vereins lieber selbst Hand anlegen?

Prima, dann lassen Sie gerne von sich hören! Auch in diesem Fall sollten Sie sich mit unserem Vorstand in Verbindung setzen, um Ihren Arbeitseinsatz sinnvoll abstimmen zu können!

Sparkasse Schwarzwald-Baar:
IBAN: DE 32 6945 0065 0000 0376 57
Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau
IBAN: DE 31 6949 0000 0001 4422 01

Jetzt unterstützen!

Das neue Stüble

Folgt uns

Wir sind auch in den sozialen Medien unterwegs. Folgt uns, um nichts zu verpassen.

Fragen?

Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, wie Ihr uns unterstützen könnt, meldet euch einfach:

info@katzenmusik-villingen.de

© Copyright 2019 | Zur hoorige Katz